Anträge einreichen

Antrag online erstellen Erstellen Sie Ihren
individuellen Antrag online.

Ihren ausgefüllten Antrag können Sie uns hier auf zwei verschiedenen Wegen einreichen.

Antrag per Post einreichen Drucken Sie ein an uns adressiertes Deckblatt für Ihren Antrag aus.

Antrag per E-Mail einreichen Senden Sie uns eine E-Mail mit Ihrem Antrag als Anhang.

Ablauf

1. Antrag stellen
Der Leistungserbringer stellt seinen Präqualifizierungsantrag bei der QVH Service GmbH. Wir empfehlen Ihnen unter dem Menüpunkt Antragstellung Ihren individuellen Antrag zu erstellen. Dieser beinhaltet alle erforderlichen Eigenerklärungen und Hinweise über weitere notwendige Unterlagen. Alternativ stehen die Blankoformulare zur Verfügung. Der Antrag kann per E-Mail, Post oder Fax gesendet werden.

2. Nachweise beifügen
Dem Antrag sind die geforderten Nachweise beizufügen. Eine Übersicht, welche Nachweise beizubringen sind, wird automatisch bei der Erstellung eines individuellen Antrages generiert. Übrigens sind dann auch die erforderlichen Eigenerklärungen beigefügt. Die Nachweise können per E-Mail, Post oder Fax an die QVH Service GmbH übermittelt werden.

3. Prüfung der Vollständigkeit
Die QVH Service GmbH prüft innerhalb von 10 Tagen den Antrag und die notwendigen Nachweise des Antragsstellers auf Vollständigkeit und sendet dem Antragssteller eine Eingangsbestätigung, ggf. mit der Mitteilung über fehlende oder unvollständige Nachweise.

4. Begehung
Sollte eine Begehung erforderlich sein, beauftragt die QVH Service GmbH nach Absprache mit dem Antragsteller ein externes ZLG-akkreditiertes Prüfinstitut. Das beauftragte Prüfinstitut sendet der QVH Service GmbH das Ergebnisprotokoll.

5. Dokumentenprüfung
Die QVH-Service GmbH prüft nach Vorliegen aller Unterlagen schnellstmöglich sämtliche Dokumente und gibt spätestens nach 8 Wochen das Ergebnis bekannt.

6. Entscheidung
Auf Grundlage der Ergebnisse der Dokumentenprüfung und ggf. der Begehung wird eine Entscheidung zur Erteilung der Präqualifizierungsbestätigung getroffen.

7. Information über die Entscheidung
Bei positiver Entscheidung sendet die QVH Service GmbH dem Leistungserbringer die Präqualifizierungsbestätigung und meldet das Ergebnis an den GKV-Spitzenverband.

 

Meldungen

(30.11.2018) Der GKV-Spitzenverband hat  die Empfehlungen nach § 126 Abs. 1 Satz 3 SGB V mit Wirkung ab 01. Dezember 2018 zum neunten Mal fortgeschrieben.

Weiterlesen...

(21.12.2016) Der GKV-Spitzenverband hat  die Empfehlungen nach § 126 Abs. 1 Satz 3 SGB V mit Wirkung ab 1. Januar 2017 zum siebten Mal fortgeschrieben.

Weiterlesen...
 

(05.01.2016) Der GKV-Spitzenverband hat am 21. Dezember 2015 mit Wirkung ab 1. Januar 2016 die Empfehlungen nach § 126 Abs. 1 Satz 3 SGB V zum sechsten Mal fortgeschrieben.

Weiterlesen...